Endlich wieder Blues Session am 26.09.

Endlich, werden viele sagen. Endlich ist wieder Blues Session. Und wir freuen uns auch tierisch drauf.
Komm auch und fang mit uns zusammen magische Momente ein.
Wenn Leute zusammen spielen, die dies noch nie vorher getan haben.
Wenn Menschen sich begegnen, die vorher gar nicht ahnten wie schön ein Montag Abend sein kann.
Wenn Du Musiker bist und dich traust dann spiel mit uns.
Wenn du lieber zuhörst dann feier uns.
Und wenn du einfach durstig bist… dann trink mit uns.
Wir würden uns über viele Musikanten freuen und natürlich auch auf euch…
Bis zum 26.09. Blue Monday Blues Session1897989_704741416260090_1197754539001181248_n

Jazz Highlight – Erik Leuthäuser Trio 29.09. im Swing

leuthaeuser_15okt_bundesjazzorchester_2_foto-gerhard-richter

Wenn der Jazz nach Hause kommt…

Schön zu sehen wenn aus den einstigen Nachwuchshoffnungen gestandene Musiker werden. In Heidenheim ist sicherlich Martin Sörös einer von genau dieser Sorte.

Das aus diesem Jungen mal was wird war schon vor Jahren abzusehen. Heute ist er mit zahlreichen Preisen dekoriert und hat mit seinem letztjährigen Auftritt mit dem Jan Prax Quartett erst einmal neue Maßstäbe gesetzt.

Am 29.09. kommt Sörös nun wieder nach Hause in sein „Wohnzimmer“ wie er das Swing liebevoll nennt.

Und mit ihm kommt auch Erik Leuthäuser. Ein junger Jazzsänger der heute schon International für Fuore sorgt.

Leuthäuser ist Wahlberliner und studiert eben dort Jazzgesang. Sein Erstling „In the Land of Oo-Bla-Dee“ wurde für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert. Er ist Gewinner der Gesangswettbewerbe „Riga Jazz Stage 2016“ und Moskau Festival „Big Sky 2016“.  In Montreux gewann er dieses Jahr den 2. Platz sowie den Publikumspreis bei der „Shure Montreux Jazz Voice Competition“

Und ganz nebenbei war er von 2014-2016 Sänger des Bundesjazzorchesters.

Ergänzt wird das Trio von Bassist Sebastian Schuster. Auch hier wäre einiges zu schreiben. Wir belassen es aber dabei, zu erwähnen, dass Schuster bei den Stuttgarter Philharmonikern und dem Stuttgarter Kammerorchester tätig ist. Und natürlich ebenso schon mit einer Reihe von Preisen dekoriert wurde.

Man kann also schon von sich behaupten, Jazz zu mögen. Aber Daheimbleiben – nein – dies wäre Frevel am 29.09. 2016.

Tickets gibt es an der Abendkasse im Swing

Hausband hat den Fasching erledigt… Schultersieg!

images

Die Hausband war wieder im Swing. Und dies nun schon zum vierten Mal in vier Jahren, immer zur Faschingszeit.

Die “Lieblingsband” von Michel hat einmal mehr alle Register gezogen. Und so langsam aber sicher entwickelt sich in Heidenheim ein kleine Schar treuer Fans. Musikalisch der Knüller. Entertainment wie es unterhaltsamer nicht sein könnte.                                                                                   Als Gast war zum ersten mal Sängerin Pia dabei. Ihren ersten Auftritt mit den “Hausbanditen” hat sie glänzend gemeistert.

Danke an alle die im Swing waren. Bis nächstes Jahr. Zum 5jährigen. Wenn einmal mehr die Pappnasen keine Chance haben…

 

Lee und Band. Wie jedes Jahr eine Wucht.

Bernd leeÜber Lee Mayalls Auftritte braucht man nicht viel erzählen. Alle die da waren erledigen dies schon. Auch dieses Jahr war es wieder klasse.  Besonders berührend war der Gastauftritt Bernd Everdings, Mayalls langjährigem Bassisten welcher an Parkinson erkrankt ist und mit unglaublichem Mut dieser furchtbaren Krankheit begegnet.

Seine Worte haben alle erreicht. Und an dieser Stelle noch einmal gerne seine Bitte an euch. Wenn ihr mal ein paar Euro übrig habt spendet an die Parkinson Forschung. Es gibt einige wie z.B. Michael J. Fox.

Danke an alle die da waren und auch an die harten Malocher der Band. Geile Show, geiler Abend! 

Dankeschön

Drummer Lee

Warten aufs Christkind – Christkind angekommen!

 

Liebe Gäste, liebe Freunde und liebe Mitarbeiter,

wie jedes Jahr wird Weihnachten von dem etwas speziellen “Warten aufs Christkind” eingeläutet. Diese Veranstaltung gibt es in dieser Form, unseres Wissen nach, so nur in Heidenheim.  Dieses Jahr war es ohne Zwischenfälle, eine Megaparty. Hierfür möchten wir uns bei allen bedanken, die zum Gelingen beigetragen haben. In erster Linie Ihr, unsere Gäste. Dann unser fleißiges Personal. Die Plattenleger. Und die Männer und Mädels an der Türe.

Aber unser Dank geht auch, und dies sollte ebenfalls einmal gesagt werden, an die Polizei  und vor allem an die Mitarbeiter der Stadt. Die Letzteren besonders, haben nicht den Abend auf dem Sofa verbracht, sondern sich die Nacht um die Ohren geschlagen. Die Straßen gesperrt, was alles total entspannt hat! Und dann auch noch mal eben die Stadt wieder auf Vordermann gebracht. Oft wird ja nur etwas über euch geschrieben, wenn es irgend jemandem nicht schnell genug geht,  den Schnee weg zu schippen. Es ist uns eine wirkliche Herzensangelegenheit, an dieser Stelle auch mal zu loben.  Danke, das war ein klasse Job von euch. Und auch ein dickes Lob an die Planer. Das habt Ihr euch echt schlau ausgedacht. Hier im Bermudaviereck (Hut, Radio Bar, Pop und Swing) hat es super geklappt. Danke!

Jetzt ist die Party vorbei. Jetzt ist das Christkind am Start. Euch allen möchten wir an dieser Stelle danken. Vor allem unserem Team. Ihr seid wirklich ‘ne Macht. Und Ihr macht das Swing erst zu dem, was es ausmacht. Danke!

Und auch unseren Kunden, Lieferanten. Fast allen Nachbarn. 

Wir wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Feiertage und ein erfolgreiches, gesundes neues Jahr. Mit euch allen kann es auch 2016 nur schön sein, in Heidenheim zu leben.

Liebe Grüße von Ellen und Michel aus dem Swing